Das Wanderparadies

Sommersaison 2017:
Betriebszeiten: 25. Juni 2017 bis 24. September 2017
Kein Ruhetag! Nur bei Schlechtwetter ist die Bahn geschlossen.
Fahrzeiten: 08.30 – 12.00 und 13.00 – 16.30
Tarife nur gültig ohne Ski- und Sportausrüstung!

kostenlose Berg- und Talfahrt mit der Kärnten Card und Osttirol Card!

Kärntens traditionsreiche Sommersportregion
in den Hohen Tauern

Das Wanderparadies Ankogel im Nationalpark Hohe Tauern – es ist im wahrsten Sinne des Wortes das Tor zum Nationalpark. Das kann man mit freiem Auge erkennen, wenn der Blick über die herrliche Landschaft mit saftigen Almwiesen mit weidenden Kühen bis zu den typischen Lärchen und Latschen des Gebirges schweift, um sich dann in den weißen Berggipfeln zu verfangen.

Wer das Bergerlebnis gemütlich angehen möchte, der müht sich nicht auf Schusters Rappen die Berge hinauf, sondern lässt sich mit der Bergbahn hinauffahren. Die Hochgebirgsbahnen Ankogel bringen die Wanderer von der Talstation (auf 1.287 m) in zwei Etappen in luftige Höhen.

Die erste Etappe führt in die Mittelstation, wo bereits der Almgasthof Hochalmblick zur Einkehr lockt. Das ist der ideale Ausgangspunkt für viele kleine und große Bergtouren. Mit der zweiten Etappe der Ankogelbahnen geht es weiter zur Bergstation auf den Elschesattel (2.650 m), der den Besucher mit einem herrlichen Blick auf die umliegenden Bergmassive belohnt.