Covid-19 Info

Corona Sicherheitsmaßnahmen für den Sommerbetrieb am Ankogel

Vor uns liegt ein außergewöhnlicher Sommer 2021. Kommen Sie mit Freunden oder der Familie in die Berge und genießen Sie eine entspannte Zeit. Tanken Sie Energie, verbessern Sie Ihre körperliche und geistige Verfassung in den Bergen. Wir schätzen Ihre Leidenschaft für Sommererlebnisse und deshalb hat die Sicherheit unserer Kunden die oberste Priorität. Wir achten besonders auf die Entwicklungen der aktuellen Situation. Für uns ist es wichtige besonders vorbeugende Maßnahmen in unserem Gebiet durchzusetzen. Für Ihr Wohl und unseres. Deshalb achten wir auf die Ankündigungen und Empfehlungen der Gesundheitsbehörde der Österreichischen Republik sowie auf Berichte der Weltgesundheitsorganisation. Wir geben in allen Bereichen unser Bestes, um ihren Aufenthalt in den Bergen angenehm und sicher zu gestalten.

Hier finden Sie die aktuell geltenden Maßnahmen der COVID-19 Maßnahmenverordnung

Hier finden Sie den Link zu unserem Corona Verhaltenscodex:

Covid19 Codex Deutsch

Allgemeine Informationen

Sowohl im Skibus, im Skidepot, als auch bei den Kassen und Liftstationen bereits beim Anstellen und in allen Gondeln und Liften ist permanent ein FFP2 Mund-Nasenschutz zu tragen. Das Tragen von FFP2 Masken ist in Gondeln, in Sesselliften mit Bubbles, sowie in geschlossenen Zugangsbereichen der Seilbahnen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr verpflichtend (Kinder zw. 6 und 14 Jahren üblicher MNS).
Um die Sicherheit aller zu gewährleisten, gilt für jeden Gast, der älter als sechs Jahre ist, ausnahmslos die Mund-Nasenschutz-Pflicht in den vorgeschriebenen Bereichen.
Es ist immer erforderlich, eine FFP2-Maske zu tragen.
Die Maske wird gegen eine Gebühr von € 1,- an der Kasse ausgestellt.
Desinfektionsanlagen sind in den Toilettenalgen, im Kassenbereich, bei der Stollenbahn und im Restaurant verfügbar.
Wie in allen öffentlichen Verkehrsmitteln ist auch in den Gondel-, Sessel- und Stollenbahn ein FFP2 Mund-Nasenschutz erforderlich.
Es muss dafür ein FFP2 Mund-Nasenschutz getragen werden.
Alle Kapazitäten wurden um 50 % gesenkt!
Ausgenommen von der Kapazitätssenkung sind Personen aus dem gemeinsamen Haushalt.
Die Gäste werden mithilfe von Hinweisschildern, Lautsprecherdurchsagen, Lift- und Sicherheitspersonal vor Ort auf die jeweils gültigen Corona-Sicherheitsbestimmungen hingewiesen.
Alle Fahrbetriebsmittel (Kabinen, Liftsessel etc.) werden regelmäßig desinfiziert.
Die MitarbeiterInnen der Seilbahngesellschaften werden nach einheitlichen Richtlinien und Regelungen über die Corona Sicherheitsmaßnahmen eingeschult beziehungsweise unterwiesen.
Die Seilbahngesellschaften haben je einen Corona-Verantwortlichen Mitarbeiter, der für die Planung und Umsetzung der Maßnahmen zuständig ist.

Der Mindestabstand von einem Meter ist in den folgenden Bereichen einzuhalten:

Beim Anstellen an den Kassen, beim Anstellen an den Liftstationen sowie bei den Ski-Bus-Haltestellen, in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden. Diese Regelung gilt auch, wenn ein Mund-Nasenschutz getragen wird.

Ist aufgrund der Anzahl der Fahrgäste sowie beim Ein- und Aussteigen und in den Gondeln und Liften die Einhaltung des Abstands von mindestens einem Meter nicht möglich, kann davon ausnahmsweise abgewichen werden, wenn ein Mund-Nasenschutz getragen wird. Das Tragen eines Mund-Nasenschutz ist in jedem Fall Pflicht.

Skipässe

Sie haben folgende Möglichkeiten, Ihr Ticket kontaktlos zu bestellen.
Bitte nutzen Sie diese unter www.gopass.at.

Kaufen Sie einen Skipass zum besten Preis online auf GOPASS.travel im Voraus.
Machen Sie sich auf den Weg zum Skifahren und genießen Sie es.
Planen Sie Ihren nächsten Skitag zum besten Preis.
Die Mölltaler Gletscher Tagesskipässe werden bei Coronabedingtem Lockdown nutzungsabhängig rückerstattet.
Wir sind überzeugt, dass die Wintersaison großartig wird. Gleichzeitig verstehen wir jedoch Ihre Besorgnisse hinsichtlich der Zukunft aufgrund früherer Coronavirus-Ereignisse. Deshalb haben wir für Sie die GESCHICKTE GARANTIE (ŠIKOVNÁ GARANCIA) vorbereitet, die so angeordnet ist, um Ihre Entscheidung über den Einkauf des Cleveren Premium Saisonpass (Šikovná sezónka) 2020/2021 zu vereinfachen.

Hotellerie, Beherbergung und Gastronomie

FFP2-Maskenpflicht mit Ausnahme des zugewiesenen Sitzplatzes
Beim Betreten muss ein negativer Test, Impfzertifikat, Genesungsbestätigung vorliegen
Der Selbsttest ist 24h gültig
Der Antigentest ist 48h gültig
Negativer PCR-Test: 72h
Für Kinder gelten auch Schultests als Eintrittstest
Genesungsbestätigung ist 6 Monate gültig
Impfpass, Impfkarte oder Ausdruck sind 1 Jahr ab 22 Tage nach der Erstimpfung gültig
Registrierungspflicht bei einem Aufenthalt länger als 15 Minuten
Eine Gästegruppe darf Indoor max. 4 Erwachsene (+ max. 6 Kinder) und Outdoor max. 10 Personen (+ max. 10 Kinder) umfassen.
Zwischen den Personen fremder Tische muss ein Mindestabstand von 2 Metern eingehalten werden.
In geschlossenen Räumen darf die Konsumation nur im Sitzen erfolgen.
Konsumation an der Ausgabestelle (Bar) ist nicht erlaubt.
Selbstbedienungsbuffets können unter Hygieneauflagen betrieben werden
Für Mitarbeiter mit Kundenkontakt gilt eine FFP2-Masken-Pflicht.
Mitarbeiter mit Kundenkontakt und geimpft bzw. regelmäßig getestet werden, dürfen eine normalen Mund-Nasen-Schutz tragen